Hannover Marathon 2019

Wie jedes Jahr war auch diesmal pünktlich zum Hannover Marathon bestes Wetter, fast schon mit sommerlichen Temperaturen. Für unseren Marathon-Läufer Steffen ging es daher glücklicherweise bereits um 9 Uhr auf die Strecke. Der Großteil unserer Athleten startete jedoch „nur“ über die halbe Distanz und kam mit Startzeiten ab halb 11 in die Mittagshitze. Nur Linda und Ingo traf es noch schlimmer. Ihr Start über die 10 Kilometer war erst um 13 Uhr. Sie konnten somit die Sonne vollkommen ausnutzen und während ihres Laufes ordentlich in der Sonne brutzeln.

Trotz der kräftigen Sonne konnten alle Läuferinnen und Läufer noch ein Lächeln auf die Lippen bringen, wurden Sie doch am Streckenrand von Freunden und Bekannten lautstark angefeuert. Einige waren während des persönlichen Bestzeitenkurses noch so voller Elan, dass ihnen die Anstrengung überhaupt nicht angemerkt werden konnte. War vielleicht doch nur ein „langer, lockerer Lauf“?! Nichtsdestotrotz haben alle Sportler sich im Anschluss das blaue Kaltgetränk eines Namenhaften Brauereibetriebes verdient (😉). Wir gratulieren allen Athleten zu ihren tollen Leistungen!

Name Distanz Zeit Pace Platzierung (Insgesamt/Altersklasse)
Steffen Zander Marathon 02:55:29 4:10 59 / 14
Ulrike Bosman Halbmarathon 01:53:40 5:23 413 / 42
Henning Böttger Halbmarathon 01:44:46 4:58 1298 / 168
Jan Brendel Halbmarathon 01:40:19 4:45 819 / 83
Sönke Brockwitz Halbmarathon 01:33:00 4:24 349 / 56
Charlotte Engelbrecht Halbmarathon 01:38:12 4:39 51 / 22
Christoph Josl Halbmarathon 01:37:00 4:36 584 / 94
Lucie Kopmann Halbmarathon 01:55:05 5:27 481 / 153
Yves Reckers Halbmarathon 01:27:50 4:10 158 /34
Elisa Schipper Halbmarathon 01:44:54 5:01 141 / 26
Luis Fernando Ureta Halbmarathon 01:52:31 5:20 2276 / 288
Ingo Schultz 10 Kilometer 00:39:48 3:59 37 / 4
Linda Segelken 10 Kilometer 00:51:44 5:10 85 / 35