ICAN Nordhausen – „YES WE CAN Triathlon“

1

Um 8:00 Uhr Mitteleuropäischer Zeit und bei ca. 18 Grad Luft- und 22,9 Grad Wassertemperatur fiel der Startschuss für die Athleten der HALF ICAN-Distanz am wunderschönen und glasklaren Sundhäuser See. Es wurden 2 Runden inklusive einem kurzen Landgang absolviert.  Hier waren unsere Athleten Rikard Ullman (0:31:02) und Franz Bayer (0:33:40) bereits im ersten Drittel mit dabei! Anschließend ging es auf die Radstrecke, die aus einer ca. 55 Km und  ca. 35 km langen Strecke durch den schönen aber auch bergigen Landkreis Nordhausen führte und nahezu (offizielle) 560Hm (lt. Garmin 745Hm) betrug. Hier hatten sich die Neulinge auf der Radstrecke das erste Mal verschätzt, was sich dann im Anschluss auf der hügligen Laufstrecke bemerkbar gemacht hatte – hier verschätzten sich viele das zweite Mal. Die 21km lange Laufstrecke hatte ebenfalls 332Hm.  Anschließend ging es auf die  ca. 5 KM lange Laufstrecke durch das wellige Stadtgebiet, die 4-mal durchlaufen werden musste. Dabei absolvierten die beiden Aegianer Rikard Ullman (4:46:03h) und Franz Bayer (4:53:05h) in einer Zeit unter 5 Stunden (!) den HALF ICAN 2015 in Nordhausen. Besonders hervorzuheben ist, dass Franz Bayer hier sein Mitteldistanz-Debüt hatte.

2

Warum er sich gerade diese herausfordernde Strecke auswählte, bleibt ein Rätsel. Dennoch, Respekt und Gratulation! Beeindruckend ist auch, dass Rikard Ullman sich um fast eine 3/4 Stunde zu seiner Vorjahreszeit (5:31:52h) verbessern konnte.  Die Athleten des ICAN 64 gingen um 8:05 Uhr an den Start und absolvierten 1 Runde im See, die große Radrunde und 2 Runden auf der ca. 5 KM-Laufstrecke. Der Aegianer Oliver Erdmann lief nach 2:54 Std. ins Ziel und erreichte damit den 30. Platz in der Gesamtwertung.    Die Organisation und Betreuung vor- während und nach dem Wettkampf war beeindruckend. Die Wechselzonen im Zelt und die Anreichung der Race-Beutel durch die Helfer vermittelte ein Hauch von Profiness!  Im Zielbereich angekommen, war es für alle Athleten eine (Gaumen-)Freude, die angebotenen Pizza-Slices neben Melone und Bananen in Mengen, zu verschlingen und mit Cola hinunter zu spülen (einfach lecker!). Zusammengefasst eine tolle und erfahrungsreiche Veranstaltung! Gerne wieder! http://icantriathlon.com/internas/internas_ger/ican_nordhmausen.php