Maschsee Triathlon 2015

christian k radBeim Volkstriathlon traten zum letzten Mal im Jahr 2015 Wilfried, Jan, Christian K. und Christoph O. vor allem gegen die eigenen Vorjahreszeiten an. Denn wo sieht man besser, ob sich die harten Trainingszeiten auch wirklich gelohnt haben? Um kurz vor 8:00 Uhr morgens, bei leichtem Nieselregen, füllte sich so langsam die Wechselzone. Wir 4 Aegiraner waren froh, dass unsere Wechselplätze sich in unmittelbarer Nähe befanden und wir alle zur gleichen Startgruppe für 9:00 Uhr gehörten. So konnten wir gemeinsam den Weg zum Schwimmstart antreten und uns noch einmal gegenseitig „viel Glück“, „gutes Durchkommen“ und vor allem „viel Spaß“ wünschen. Besonders schön war auch, dass uns zu so früher Stunde noch weitere Vereinskameraden am Schwimmeinstieg Motivation zusprachen. So gab es dann pünktlich das Startsignal und wie jedes Jahr freuten sich alle Teilnehmer auf das Schwimmen im Maschsee. Aber noch mehr diesen so schnell wie möglich wieder verlassen zu können. Mit der 17. schnellsten Schwimmzeit von insgesamt 544 Teilnehmern ging Jan mit einem, wieder einmal, sehr guten Split – dichtgefolgt von Christian – aus dem Wasser.  Kurz nach der ersten Wende am Strandbad übernahm dann Christian das vereinsinterne Ranking und machte sich davon zum zweiten Wechsel. Jan und Christoph sprangen fast zeitgleich in die Laufschuhe und blieben bis ca. km 3 auf der zweimal zu absolvierenden Laufrunde beisammen, bis Jan dann den Turbo noch einmal „zünden“ konnte. Beflügelt von den Cheerleadern und den wieder sehr motivierenden Zurufen von Andreas, Michael und Patrick lief Christian (wohlgemerkt erstmals sockenlos), wieder einmal in dieser Saison die schnellste Laufzeit aller Teilnehmer und sicherte sich somit einen hervorragenden 11. Platz in der Gesamtwertung. Christian verbesserte sich im Vergleich zum Vorjahr um 04:07 min. und Christoph um 10:09 min. Somit hat sich wieder einmal herausgestellt, dass sich Training „wirklich“ auszahlt und alle 4 können motiviert in die Wintervorbereitung zur nächsten Saison einsteigen!   Nach der Sprintdistanz folgte nachmittags der längere Part mit der Olympischen Distanz. Hier waren für uns Aegiraner Eva, Moritz, Andreas, Michael, Rikard und Christian J. am Start, sowie in der Staffel Franz, Steffen und Ingo. Bei – leider –  schlechter werdendem Wetter, durften wir alle unsere Wechselzone einrichten. Schon hier haben wir die erste größere Dusche von oben abbekommen. Eva, Rikard und Christian durften in der ersten Welle um 12:30Uhr auf die „neue Schwimmstrecke“ und sich bei, für den Maschsee untypisch, hohem Wellengang durch die Fluten „quälen“! In der zweiten Startgruppe folgte dann der Rest von uns. Die schnellste Schwimmzeit unserer Athleten in soliden 24:06 Minuten erreichte Moritz, gefolgt von Rikard und Christian. Nach dem ersten Wechsel machte sich Christian (liegt vielleicht am Namen J) im vereinsinternen Duell aus dem „Staub“ und ließ auch bis ins Ziel nichts mehr anbrennen. Die Radstrecke, wenn auch nur mit sehr wenig Kurven, war auf Grund der starken Böen und des einsetzenden Regens nicht mehr leicht zu fahren. Rikard musste dies leider schmerzhaft spüren, als er in der letzten Runde in einer Kurve weggerutschte. Bis auf eine Prellung und eine Schürfwunde ist aber alles Gottseidank gut ausgegangen. Dennoch hatte Rikard, nach Christian und unserer Staffel, den drittschnellsten Rad Split unserer Leute! Beim Laufen hörte zum Glück auch der Regen wieder auf und wir konnten die Stimmung an der Strecke genießen. Die 4 Runden waren somit kein Problem mehr.         Das größte Ausrufezeichen (!!!) setzte an dem heutigen Tag Eva! Mit Ihrem 6. Platz in der Gesamtwertung zeigte sie erneut ihre super Form!! Jetzt allen ein schönes Saisonende, bis nächstes Jahr im Triathlon Zirkus! Alle Zeiten: Sprint Platz Name Finish 11 Krämer, Christian (GER) 01:03:52 57 Ochs, Christoph (GER) 01:12:42 190 Roessel, Wilfried (GER) 01:22:48 51 Wyszynski, Jan (GER) 01:11:41             Olympisch Platz Name Finish 6 Narloch, Eva (GER) 02:31:55       11 Jache, Christian (GER) 02:12:05 7 Staffel / Franz, Steffen, Ingo 02:14:55 43 Jörss, Andreas (GER) 02:27:39 30 Ullman, Rikard (SWE) 02:23:43 129 Granzow, Moritz (GER) 02:42:41 290 Kasten, Michael (GER) 03:09:36 mehr Bilder in kürze auf: http://www.quick-flash.de