3. Hölle von Q

Für eine kleine  SV Aegir Delegation ging es am 01.09.19 nach Quedlinburg (Harz in Sachsen-Anhalt).Der Saisonabschluss sollte ein besonderer und anspruchsvoller Wettbewerb sein. Wir waren gespannt, ob die Veranstaltung für uns ein höllisches Vergnügen oder wirklich die Hölle wird.Um 6:35 Uhr sprangen alle Einzelstarter in den Ditfurter Kiessee um die 2 km lange Strecke zu absolvieren. Trotz gefühlter Badewannentemperatur wurde Neoprenfreigabe erteilt. Nicht verwunderlich, stieg Christoph als Erster (vereinsintern) aus dem See.Wie gewohnt, wechselte Micha pfeilschnell in der 1. Wechselzone und trat dann kräftig in die Pedale. Anfangs verlief die Radstrecke noch recht flach im Vorharz, ab Km 35 wartete…

Kommentare deaktiviert für 3. Hölle von Q

30. Elm-Lappwald-Triathlon Helmstedt

Zum Finale der Triathlon Landesliga Niedersachsen ging es nach Helmstedt. Zu absolvieren war eine Sprintdistanz mit 600m im Freibad, 21km um und durch Helmstedt auf dem Rad und läuferisch 5km durch ein bergiges Wäldchen direkt neben dem Schwimmbad. Wie nicht anders zu erwarten war die Schwimmstrecke zu 100% horizontal, sodass keine Höhenmeter im Wasser zu absolvieren waren. Dies änderte sich nach dem Schwimmen aber umgehend. Bereits auf dem Weg in die Wechselzone durften die ersten Höhenmeter erklommen werden. Direkt nach dem Aufstieg auf das Rad kam der erste Anstieg auf dem Rad. So durften zwei Runden bei überwiegend guten Straßenverhältnissen…

Kommentare deaktiviert für 30. Elm-Lappwald-Triathlon Helmstedt

NordseeMan 2019

Als wäre die derzeitige Triathlonsaison der Landesliga für uns noch nicht spannend genug, so kam in Wilhelmshaven ein für uns unbekanntes Rennformat hinzu: Ein Jagdrennen über die Sprintdistanz mit einem vorgelagerten Swim&Run als Qualifying. Im Qualifying war eine Staffel zu absolvieren, bei der fünf Athleten nacheinander 250m schwammen und 1.000m laufen durften. Das schnellste Team durfte später am Tag als erstes auf die Sprintdistanz starten, die anderen Teams mit dem Rückstand, den sie im Qualifying einbüßen mussten. Da wir im Qualifying drei Minuten Rückstand auf das Team aus Wolfsburg hatten durften wir entsprechend starten. Trotz der drei Minuten immer noch…

Kommentare deaktiviert für NordseeMan 2019

26. swb-Silbersee Triathlon 2019

Mitten in der Nacht klingelt der Wecker. Draußen kann eigentlich noch nichts erkannt werden, so dunkel ist es. Das Leben als Triathlet ist unglaublich hart. Puhh (trauriger Seufzer als Unterton). Doch der Wettkampf ruft. Für 10 Landesliga-Starter sowie eine zusätzliche Starterin außerhalb der Liga und einige Fans war das Ziel an diesem Tag ganz klar: Auf nach Stuhr (und Tabellenplatz 1 verteidigen)! So wurden in aller Frühe die Autos mit Rennrädern und Rucksäcken beladen, damit alle Athleten Pünktlich um kurz nach 9  auf die Olympische Distanz starten konnten.Geschwommen wurde im Silbersee bei Stuhr. Es waren zwei Runden à 750m zu…

Kommentare deaktiviert für 26. swb-Silbersee Triathlon 2019

Ralf und Lucie beim ITU Hamburg 2019

Für Lucie war die Anreise bereits am Samstag, um Startunterlagen abzuholen und den Profis bei ihren Rennen zuzuschauen. Leider war das Wetter schon hier nass, kalt und windig. Typisch Hamburg eben.  Für Ralf fiel pünktlich am Sonntag (7.7.) um 12 Uhr, bei nicht grade sommerlichen Temperaturen (13 Grad), im ersten Block der Startschuss für die Olympische Distanz und damit ging es auch direkt ins Wasser. Das Schwimmen lief gut und vor Allem der Anfang des Fahrradabschnitts war klasse, weil erst in der zweiten und dritten Runde weitere Fahrer aus den späteren Startblocks dazu kamen. Im Laufen gab es ein erwartet…

Kommentare deaktiviert für Ralf und Lucie beim ITU Hamburg 2019

SwimRun Rheinsberg 2019

von Christoph Ochs/Fotos von Sportograf.com Das „Charming Abenteuer-Team“ vom SV Aegir 09 Hannover bestand am 07.07.2019 aus Andreas Jörss und Christoph Ochs (Bei Redaktionsschluss stand leider nicht fest, wer als Cha Cha Charmin Bär, steht für ein angenehm sauberes Gefühl und als der Cha Cha Charmin(g) Bär-Kumpel, steht eher für eine liebenswürdige, gewinnende, entzückende, reizende, charmante, bezaubernde, liebreizende, reizvolle und hübsch anzusehende Art einsteht). Nach dem erfolgreichen gemeinsamen Besuch der Challenge Roth 2018, sollte im Jahr 2019, dem Jahr ohne Langdistanz (Anm. d. Red. deswegen auch DNF beim Limmer Wasserstadt Triathlon), eine neue Herausforderung auf das Charming Abenteuer Team warten.…

Kommentare deaktiviert für SwimRun Rheinsberg 2019

28. Steinbecker Triathlon 2019

Eigentlich wollten wir das Wochenende in Berlin verbringen und dort beim XL Triathlon die Mitteldistanz bestreiten. Doch da wegen Bauarbeiten dort das Radfahren ersatzlos gestrichen wurde, haben wir uns nach einer ebenbürtigen Alternative umgeschaut und sie auch gefunden: In Steinbeck bei Ibbenbüren (irgendwo hinter Osnabrück).Entspannt sind wir schon am Abend vor dem Wettkampf mit der Bahn angereist. Ab Ibbenbüren mussten wir allerdings noch 11 km mit dem Rad (+Anhänger für das Gepäck) zurücklegen, um zu unserem Übernachtungsort Recke zu gelangen. Am Sonntag um 9:15 Uhr war dann der Startschuss für die Steelman-Distanz in Steinbeck. Aufgrund der sommerlichen Hitze hätten wir…

Kommentare deaktiviert für 28. Steinbecker Triathlon 2019

23. Peiner Triathlon 2019

Am 16. Juni ging für unser Landesliga-Team  nach Peine zum 2. Wettkampf der Landesliga-Saison. Doch bevor die Mannschaft die sommerlichen Temperaturen für einen harten und verschwitzen Wettkampf nutzten ging es bereits für ein Damen-Trio am Vormittag über die Sprintdistanz. Charlotte, Lucie und Linda starteten um 9:20 über 750m Schwimmen, 21km Rad und 5km laufen. Mit hervorragenden Leistungen unserer Frauen waren wir bereits über die Sprintdistanz bestens vertreten, nur die Wechsel müssen von der ein oder anderen Athletin noch einmal geübt werden. 😉 Zur Mittagszeit starteten nun auch die Herren über die doppelte Distanz. Auf die 1,5km Schwimmen im Eixer See…

Kommentare deaktiviert für 23. Peiner Triathlon 2019

Vätternrundan in Schweden

von Anna Weichaus Am Samstagnacht um 2:38 Uhr ging es für mich an den Start des Vätternrundans. Es ist mit über 20000 Startern der größte Radmarathon der Welt. Mit vier Freuden galt es in den folgenden Stunden den Vätternsee in Schweden mit dem Rad zu umrunden. Nach kurzer Dunkelheit begann die Dämmerung und mit dem Sonnenaufgang im Rücken vergingen die ersten 100km bis zum ersten großen Verpflegungsstop wie im Flug. Gestärkt mit Kötbullar und Kartoffelpüree ging es weiter. Während der gesamten Tour bestand alle 30-50 km an den Depots sich zu verpflegen, kurz die eigenen Energiereserven wieder aufzutanken oder auch…

Kommentare deaktiviert für Vätternrundan in Schweden

Uni-Triathlon Magdeburg

Mitten in der Woche ein Triathlon? Ja, das geht beim Uni-Triathlon in Magdeburg, der alljährlichen Saisoneröffnung in Sachsen-Anhalt. Am 05.06.2019 waren mit Charlotte Engelbrecht und Michael Liebetrau zwei Athleten vom SV Aegir 09 Hannover am Start. Die späte Startzeit, um 18:20 Uhr, ermöglichte eine gemütliche Anreise am Nachmittag und zusammen mit dem heißen Wetter und der Kulisse am Barleber See ergab sich beste Feierabendstimmung. Wäre da nicht die Wettkampfanspannung gewesen, denn auf dem Plan standen knapp ein Kilometer Schwimmen, ca. 22 Kilometer Radfahren auf einer flachen Wendepunktstrecke und 4,7 Kilometer Laufen um den See. Nachdem zwei Wochen zuvor beim Maschsee-Triathlon das…

Kommentare deaktiviert für Uni-Triathlon Magdeburg