• Alaa Maso in Tokio | 50m Freistil in 0:23,30
    Am Freitag Mittag ging es für unseren Aegir-Schwimmer Alaa Maso endlich los. Im Lauf 5 auf der Bahn 2 bestritt er sein olympisches Debut im Tokyo Aquatic Center.
    Alaa schwamm ein beherztes Rennen und konnte in 0:23,30 min als Vierter in seinem Lauf anschlagen. Damit schwamm er nur knapp über seiner bisherigen Bestzeit und die zweitschnellste Zeit, die er jemals über 50m Freistil geschwommen ist.
    Herzlichen Glückwunsch nach Tokyo!

  • Die Olympischen Spiele in Tokio sind eröffnet

    Am Freitag 23.07.2021 begannen die Olympischen Sommerspiele 2021 in Tokio mit der großen Eröffnungsfeier. Live dabei war auch unser Aegir-Mitglied Alaa Maso. Da er seinen Start über die 50m Freistil erst am Freitag 30.07. hat, konnte Alaa am Einmarsch der Nationen und der feierlichen Eröffnung der Spiele teilnehmen.

    Alaa startet am Freitag gegen 12.05 Uhr über die 50m Freistil in Lauf 5 auf der Bahn 2. (Hoffentlich) Live im ZDF und wenn nicht im TV, dann im Stream unter https://tokio.sportschau.de/tokio2020/live/index.html

    Alaa hat uns ein paar aktuelle Fotos aus der Schwimmhalle gesandt und die HAZ berichtet in der Samstagsausgabe am 24.07.2021 über Alaa und seinen Bruder Mohamad, der für Syrien den Triathlon in Tokio bestreiten wird. Beide trafen sich eher zufällig auch bei der Eröffnungsfeier.

    HAZ 24.07.2021
  • Aegir-Umkleiden und Duschen

    Der ein oder andere wird sich schon gefragt haben, warum die Aegir-Umkleiden noch immer geschlossen sind, obwohl die städtischen Umkleiden und Duschen schon lange wieder geöffnet sind.

    In diesem Jahr ist nicht Corona der Grund der andauernden Sperrung der Aegir-Umkleide, sondern Bauarbeiten, die aufgrund des kalten Winters notwendig sind. Die Wasserleitungen haben die hohen Minustemperaturen im letzten Winter nicht so ganz verkraftet, so dass umfangreiche Neuverlegungen erforderlich waren.

    Inzwischen sind die Sanierungsarbeiten in den letzten Zügen, so dass wir zuversichtlich sind, die Aegir-Umkleiden in Kürze wieder freigeben zu können. Die neuen Thermen sowie die Duscharmaturen sind bereits installiert. Es fehlt nur noch etwas Putz und eine erste Grundreinigung.

    Aufgrund der Hygieneauflagen wird es weiterhin Beschränkungen bei den Personenzahlen in der Umkleide und beim Duschen geben. Hierüber informieren wir in Kürze an dieser Stelle sowie per Aushang an der Eingangstür der Umkleiden.

  • Training in den Sommerferien

    Mit Beginn der Sommerferien am Donnerstag 22. Juli 2021 ändern sich auch die Öffnungszeiten des Ricklinger Bades wieder. Das Bad ist montags bis freitags von 6.00 bis 20.00 Uhr geöffnet, am Wochenende stehen die Türen von 8.00 Uhr bis 20.00 Uhr offen.

    Da die zwei Tage wegfallen, an denen ausschließlich die Vereine ab 18 Uhr das ganze Bad nutzen konnten, ändern sich ab Donnerstag 22. Juli auch unsere Trainingszeiten! Leider entfällt auch die Nutzung des Nichtschwimmerbeckens vor 19.45 Uhr und damit ein Baustein unserer Schwimmausbildung.

    Die jeweiligen Trainer der Trainingsgruppen infomieren ihre Gruppe über das Trainingsangebot. Eine Trainingsaufnahme ist nur nach vorheriger Information durch den Trainer möglich!


    Schwimmausbildung: Freitag 16.45 – 17.45 Uhr (Sportler, die in Frage kommen, werden direkt von Frau Dannenberg informiert). Es findet aktuell kein Schwimmkurs statt. Es werden nur weiterführende Schwimmer trainiert.

    Nachwuchsgruppen:
    Seesterne: Dienstag 16.45 – 17.45 Uhr (Trainer: Ute, Emily, Michaela, Dirk)
    “Schnuppergruppe”: Donnerstag 16.45 – 17.45 Uhr (Trainer: Ute, Emily, Michaela, Dirk)
    Frösche: Donnerstag 17.45 – 18.45 Uhr (Trainerin: Emily)

    Breitensportgruppe:
    Seelöwen: Dienstag 18.45 – 19.45 Uhr (Trainerin: Michaela)

    Jung-Masters:
    Montag 19.45 – 20.45 Uhr (Gruppe Hannah)

    Synchronschwimmen:
    Mittwoch 16.45 – 17.45 Uhr

    Wasserball:
    Mittwoch 19.45 – open end

    Wasserspringen:
    Samstag 19.45 Uhr – open end


  • Allerlei Neues im Ricklinger Bad

    Nicht nur, dass nun die Sommerferien beginnen, auch im Ricklinger Bad gibt es einiges Neues zu beobachten.

    Sicher werdet Ihr schon mitbekommen haben, dass die große Liegewiese am Rand des Bades vor dem Südschnellweg in den Sommerferien als Konzertbereich dient. Seit Beginn der Woche ist der Bereich hinter dem Sprungturm bis zur kleinen Holzbrücke über die Beeke und weiter bis zum See mit großen Bauzäunen abgesperrt, damit der Einlass zu den Konzerten den Ablauf im Schwimmerbereich nicht stört. Der Eingang zu den Konzerten erfolgt durch das Tor neben dem blauen Technikgebäude und damit getrennt vom Badebetrieb. Eine große Bühne wartet bereits auf die ersten Bands, die Konzerte beginnen ab Freitag 23. Juli. Infos dazu findet man unter kommraus-hannover.de

    Wir gehen davon aus, dass unser Vereins- und Trainingsbetrieb, mal abgesehen vielleicht von der Lautstärke der Bands, nicht gestört werden wird.